© Copyright 2018 by Defense Instructors. All rights reserved.

08

WELCOME TO OUR WEBSITE

B2B PUBLIC

LEARN TO DEFEND

YOURSELF!

 

PORTFOLIO

 

B2B BEREICH

BERUFSGRUPPENTRAINING

KRAV MAGA FÜR KRITISCHE SITUATIONEN

 

Es gibt Berufsfelder, in denen der Umgang mit Aggressionen und gewalttätigen Situationen zum Arbeitsalltag der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehört. Das deutlich erhöhte Risiko, Opfer eines Übergriffs durch aggressive Klienten oder Patienten zu werden ist nicht zu unterschätzen.

Unsere Seminare zeigen mit welchen Maßnahmen Sie sich vor Übergriffen und deren Folgen schützen können. Die wichtigsten Themen unserer Seminare sind Gewaltprävention, Deeskalation, Verhaltensschulung, Gesprächsführung, Teamarbeit und Körpersprache.

SICHERHEITSSCHULUNG

Einem Übergriff vorzubeugen hat positive Folgen für das Personal, den Arbeit- bzw. Dienstgeber aber auch für den Aggressor selbst. Die Reaktion, die auf den Angriff folgt (z. B. Abwehr, Fixierungen, Isolierungen oder eine Zwangsmedikation) hat auch für den Klienten oder Patienten körperliche und psychische Auswirkungen, die durch Präventsionsmaßnahmen vielleicht vermieden werden können. Solassen sich durch eine systematische Vorbeugung von aggressiven Situationen insgesamt auch positive Auswirkungen auf das Klima der Einrichtung erwarten.

ZIEL UNSERER SCHULUNGEN

DAS SCHULUNGSSYSTEM

Unser Schulungssystem ist leicht erlernbar, praxisorientiert und erprobt. Es ist ein rein zweckorientiertes System ohne sportliche oder hierarchische Komponenten. Es wird auf die Bedürfnisse der jeweiligen Berufsgruppe zugeschnitten. In unseren Schulungen wird taktisches, rechtliches, psychologisches, technisches und strategisches Wissen vermittelt.

Den Teilnehmern und Teilnehmerinnen wird vermittelt eventuell auftretendes Gefahrenpotential rechtzeitig zu erkennen, richtigeinzuschätzen und angemessen darauf zu reagieren. Durch das Vermeiden von falschen Reaktionen oder Überreaktionen soll weitere Aggression verhindert werden.

Die Schulung von gewaltloser Deeskalation soll körperliche Konflikte verhindern. Sollte die gewaltfreie Deeskalation nicht möglichsein, so werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man sich in solchen Ausnahmesituationen verhält.

- Schaffung sicherer Abreitsbedingungen für den

  Arbeitnehmer


- Sensibilisierung zum Thema Gewalt und Konflikt-

  entstehung, die zu Veränderungen im persönlichen

  Verhalten führen


- Vermittlung von einfachen Techniken zum Schutz von

  Personal und Patienten/Klienten durch "kontrollierten

  Umgang mit Gewalt und Aggression"


- Vermittlung der rechtlichen Grundlagen über die

  gesetzlichen Anforderungen hinaus


- Erhöhung der Kundenzufriedenheit und positive

  Außendarstellung des Unternehmens (der Institution)


- Fürsorgepflicht des Arbeitgebers gegenüber seinen

  MitarbeiterInnen festigen und somit Fluktuation

  und Ausfallzeiten reduzieren

INHALTE

  • Gefahreneinschätzung

  • Sich selbst und andere vor Gewalt wirksam schützen

  • Konflikte lösen/vermeiden

  • Prävention

  • Sicherheitstipps

  • Deeskalation (talking down)

  • Teamarbeit/Verantwortlichkeiten

  • Notfallplanung

  • Distanzen

  • Notwehrrecht

  • Analyse von konkreten Gefahrensituationen

  • Abwehrtechniken

  • Deeskalationstechniken

  • Befreiungstechniken

  • Szenarientraining

  • Hilfsmittelgebrauch

  • Selbstschutz

  • Verhalten in Stresssituationen

  • Schulung der Reflexe, Koordination und Beweglichkeit

  • Vorgehensweise und speziellen Bedingungen (beengter Raum, etc.)

UNSERE KUNDEN

  • Betreuungs- und medizinisches Personal im psychiatrischen und im allgemeinen sozialen und medizinischen Bereich

  • Rettung

  • Sicherheitsdienste

  • Öffentliche Dienste

  • Schulen

  • Gewerbliche Sicherheitsdienste, Bewachungsgewerbe, Veranstaltungsschutz und Securitypersonal

  • Empfangspersonal

  • Flugzeugbesatzung

  • Bank- und Schalterbeamte

  • Tankstellenmitarbeiter

  • Fahrer und Fahrbegleiter (Bahn, Autobus ect.)

  • MitarbeiterInnen in Funktionen mit allgemein hohem Konfliktpotential

  • Führungskräfte, die sich aufgrund ihrer Aufgabengebiete Konflikten stellen müssen und sie zur Erreichung ihrer Ziele auch lösen müssen

  • MitarbeiterInnen aus Unternehmen, die in ihrem Berufsleben immer wieder mit Konflikten konfrontiert werden und die für diese Situationen vorbereitet sein wollen

  • Mitarbeiter mir sicherheitsrelevanten Aufgaben

BERATUNG FÜR UNTERNEHMEN

  • Sicherheitsberatung

  • Krisenmanagment

  • Notfallplanung

KURSANGEBOT

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten der Aus- und Fortbildung an. Alle Kurse und Ausbildungen sind auf die Einhaltung der Gesetz-und Verhältnismäßigkeit abgestimmt.

 

PROBETRAINING

UND SONSTIGE ANFRAGEN

-

OFFLINE

DEFENSE INSTRUCTORS

LILIENTHALSTR. 39-45

64625 BENSHEIM

+49 62 51 / 987 46 12

INFO@DEFENSE-INSTRUCTORS.COM

-

ONLINE

Defense Instructors Logo
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon